Hultschin


Hultschin
m. CZ
Hlučín

Wiener Dialektwörterbuch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hultschin — Hultschin,   tschechisch Hlučín [ hlʊtʃiːn], Stadt im Nordmährischen Gebiet, Tschechische Republik, nordwestlich von Ostrau, 15 400 Einwohner; Baustoffindustrie; in der Nähe Steinkohlenbergbau.   Geschichte:   Die von König Ottokar II. Přemysl… …   Universal-Lexikon

  • Hultschin — (polnisch Hiccin), Stadt im Kreise Ratibor des Regierungsbezirks Oppeln der preußischen Provinz Schlesien; Schloß, Synagoge, Leinen u. Tuchweberei, Wollenspinnerei, Färberei, Steinkohlengruben; 2560 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hultschin — Hultschin, Stadt im preuß. Regbez. Oppeln, Kreis Ratibor, unweit der Oppa und der österreichischen Grenze und 2 km vom Bahnhof Dielhau (Linie Schönbrunn Troppau der Kaiser Ferdinand Nordbahn), hat eine evangelische und eine kath. Kirche, Synagoge …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Hultschin — Hultschin, Stadt im preuß. Reg. Bez. Oppeln, an der Oppa, (1900) 3013 E., Amtsgericht; Strumpfwirkerei …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Hultschin — Hlučín …   Deutsch Wikipedia

  • Hultschin — Hul|t|schin [auch hʊ...] (Ort in Mähren) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Landkreis Hultschin — Lage des Hultschiner Ländchens in der Mähren Schlesischen Region …   Deutsch Wikipedia

  • Hlučín — Hlučín …   Deutsch Wikipedia

  • Hlucin — Hlučín …   Deutsch Wikipedia

  • Hlucín — Hlučín …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.